Herzklappen ersetzen, ohne den Brustkorb zu öffnen (Prof. Dr. med. Roberto Corti und Prof. Dr. med. Georg Noll)

Herzklappen-Erkrankungen werden oft nur per Zufall entdeckt und sind unbehandelt gefährlich, sogar tödlich. Wenn die körperliche Leistungsfähigkeit abnimmt, sollte man hellhörig werden und nicht denken, dass dies zum normalen Alterungsprozess gehört.

Herzklappen sind wie Schleusen im Herz, die aufgehen und das Blut durchlassen. Im Laufe des Lebens nutzen sich die Herzklappen jedoch ab. Es kann zu Kalkablagerungen kommen. Diese Verengung lässt das Blut nicht mehr richtig durchfliessen.

Helfen Medikamente nicht ausreichend, müssen die Herzklappen ersetzt werden. Manchmal sind ältere Patienten jedoch von mehreren Krankheiten geplagt, sind geschwächt und können nicht operiert werden. Genau für diese Patienten gibt es eine schonende Methode, die Herzklappen zu ersetzen ohne den Brustkorb zu öffnen. «Gesundheit heute» schaut genauer hin und will wissen, ob diese neuere Technik hält, was sie verspricht.

Comment