Herzklappenreparatur mit MitraClip (Prof. Dr. med. Roberto Corti)

Grosse Mühe beim Atmen und Wasser in der Lunge. Der Grund war eine defekte Herzklappe. Weil er bereits mehrere Bypass Eingriffe und einen Herzinfarkt hatte, kam eine Operation am „offenen“ Herzen nicht mehr in Frage. Die Ärzte entschieden sich für eine Alternative, der sogenannten MitraClip-Methode. Unter Anwendung modernster Technik, wurde der minimal-invasive Eingriff im neuen Hybrid-Operationssaal der Klinik Hirslanden durchgeführt.

Prof. Dr. med. Roberto Corti und Prof. Dr. med. Jürg Grünenfelder bei einem Eingriff

Comment